Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

miniDSP 2x4 HD Boxed

Zoom
miniDSP
2x4 mit 96 kHz interne Taktung
1 Stück | 249,00 € €/Stück Sofort lieferbar

Ganz neu: der miniDSP 2x4 HD – Das Original jetzt in High Definition!
Die Evolution der Digitalen Signalprozessoren geht weiter und ist aus der Welt der Musikwiedergabe nicht mehr wegzudenken! Ohne es zu merken, werden Signale so "zubereitet" das wir dem Original immer näher kommen. Ob im Auto, im Kino und natürlich bei Live Musik im Club oder auf der Bühne. Der Computer bzw. die digitale Elektronik hat massiv die Hi-Fi Welt verändert. Im Idealfall ist nur noch der Lautsprecher analog. Alles andere ist digital. 

Er hat lange auf sich warten lassen, aber endlich ist es soweit, der “Reboot” des miniDSP 2x4 digital Audio Processor: der miniDSP 2x4 HD ist da!
Geblieben sind die bewährten miniDSP Funktionen: parametrische EQ, Butterworth und Linkwitz-Riley crossovers, advanced biquad programming und delay auf jeden Ausgangskanal. miniDSP’s Konzept “eine Hardware mehrere plug-ins” ermöglicht viele interessante zukünftige Anwendungen.
Der on-board 400 MHz Analog Devices SHARC Prozessor ermöglicht erhebliche Leistungssteigerungen, die früher nur in deutlich teueren Geräten zu haben waren, wie z.B. 96 kHz interne Taktung für high-resolution audio und zuweisbare FIR filter taps für genaueres Equalizing, Frequenzweichen und Raumkorrektur Anwendungen.

I/O Optionen sind auch aufgewertet, mit der Option von USB audio streaming bis zu 192 kHz und ein TOSLINK Digitaleingang.

miniDSP 2 x 4 HD, wie immer eine Box und viele Anwendungen (Plugins…):

Einsatzbereich:
-    DSP für Aktivboxen
-    DSP für Raumakustik
-    Vorverstärker (in Verbindung mit einer Fernbedienung)
-    DSP für Bassmanagement

Funktionsumfang:
-    1x analoger Eingang, 1x TOSLINK, 1x USB Audio
-    Equalizer
-    12 bis 48 dB Filter mehrere Typen
-    Bisquad Filter

Und jetzt neu: FIR Filter
Ein paar technische Kleinigkeiten:
-    400 Mhz SHARC Prozessor
-    96 kHz interne sample rate

Bedeutet: High Resolution Audio. Besser geht’s nicht…

 

miniDSP 2x4 HD diagram

Technische Daten

- ADSP12489 400MHz Sharc DSP floating point engine
- XMOS Xcore200 für USB Steuerung und bi-directional audio streaming
- 24 bit ADC/DAC Auflösung
- Cinch Eingänge können mit einer Brücke zwischen 4Vrms und 2Vrms eingestellt werden
- Toslink digitaler Eingang
- Cinch Ausgänge: Max 2Vrms
- USB Audio Class 2 Bidirectional streaming mit ASIO Treiber, treiberlos unter MAC OSx
- 4 Preset Konfigurationen, umschaltbar via IR Fernbedienung, Software
- Plug&Play USB driver und real time Software Konfiguration mit miniDSP plug-ins
- Device bedarf nach der Konfiguration kein PC
- External 12V Netzteil

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Tobias G. schreibt: 27.06.2016
der MiniDSP (jetzt HD) wird bei mir als Vorverstärker/Aktivweiche vor meinen beiden Stereoendstufen meiner 2-Wege Lautsprecher eingesetzt.
Was mir am meisten gefällt ist, dass man Ideen einfach umsetzen kann:
den Hochtöner mal tiefer ansteuern, Raumresonanzen rausfiltern, Lautstärkenabgleiche usw.
Man lernt durch Erfahren. Für mich stellt der MiniDSP ein wichtigen Baustein im kreativen Lautsprecher-Selbstbau dar!
Bei meiner Kombination klingt beim crossover ein Bessel-Filter um ein vielfaches besser als ein steilflankiger („kratziger“)LR. Es ist in meiner Kombination vorteilhaft die Frequenzen „später“ durch einen Hochpass/Tiefpass-Filter auszublenden.
Die Abstufungen durch die IR Fernbedienung ist bei der Lautstärke jetzt feinfühliger möglich als vorher über die Apple Tastatur.
Der klangliche Vorzug (löst feiner auf) der höheren Taktrate der HD Version ist auch ohne A/B Vergleich nachvollziehbar.
Ich hatte ursprünglich geplant die Ansteuerung durch den Apple über den USB Eingang zu wählen, während das analoge Frontend über die Chinchbuchsen Eingang finden hätte sollen. Die Umschaltung wäre dann über die Fernbedienung geschehen. Der Klang war aber über USB und dem mitgelieferten Kabel unbefriedigend, obwohl nach meinem Verständnis eine komplette Digital-Analog Umwandlung rausfallen würde!
Die Höhen erschienen etwas unterbelichtet und der Bass war völlig aus dem timing. Ein absoluter Emotionskiller, wobei ich noch nicht herausgefunden habe, woran das liegen könnte.
Auch habe ich lange gebraucht, um das Umschalten von Analog auf USB überhaupt zu entdecken: Der MiniDSP muss als Programmzustand „connectet“ sein, erst dann erscheint das Pulldown-Menü zur Eingangsumschaltung.
Will man Änderungen vornehmen und man startet die neue Betriebsoberfläche der HD Version, sind einige Daten z.B. delay oder Lautstärkeanpassung teilweise in die Grundeinstellung zurück
gegangen und die Einstellung ist immer bei Config 1. Da müssen die Programmierer noch etwas nachbessern.
In naher Zukunft möchte ich mich mit der jetzt möglichen FIR Filterung beschäftigen….
Der Preis des MiniDSP HD ist eine kleine Sensation!
Bob schreibt: 22.04.2016
... die ultimative DSP Lösung. Liebe miniDSP Jungs: TOP. So was braucht der Selbstbau. Klein, günstig und auch noch technisch besser als die Konkurrenz. Bei dem Preis unschlagbar.
Bestellung ist abgeschickt...

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten