DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Allgemeine Fragen zu den Produkten der Firma miniDSP.
Antworten
schweiger2
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 12:04

DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von schweiger2 » Fr 12. Mai 2017, 18:50

Hallo zusammen,

folgende Frage habe ich: nachdem ich zunächst den DDRC-24 als Stereo-System mit zwei (Aktiv-)Lautsprechern erfolgreich eingerichtet und betrieben habe (bin sehr zufrieden damit), wollte ich nun nachträglich einen Sub hinzufügen.

Habe also in der DDRC-Software den dritten Output für den Sub belegt, angeschlossen, Low- bzw. High-Pass (75 Hz) für die Outputs 1 und 2 (Mains) und 3 (Sub) eingerichtet. Den Mains wurden die tiefen Frequenzen korrekt abgenommen, aber: an den Output 3 wird nichts übertragen. Der Level-Meter bleibt auf -117 dB. Mute ist natürlich nicht eingeschaltet.

Die Einstellungen habe ich gemäß der Anleitung für den DDRC vorgenommen. Was habe ich übersehen/vergessen/falsch gemacht ? Das müsste doch zumindest auf auf Basis-Niveau funktionieren, ohne einen neuen Durchlauf mit der Dirac-Software zu machen ?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Joachim

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von DanielF » Fr 19. Mai 2017, 11:05

Um den Fehler zu finden wären Screenshots von der Routing Matrix und der Output 3 Xover und PEQ,Screens sehr hilfreich. Der Routing screen sollte etwa so aussehen (bei einem Sub).
Routing2_1system.jpg
Routing2_1system.jpg (18.23 KiB) 2123 mal betrachtet
Der Xover etwa so:
Output3XoverScreenSub.jpg
Output3XoverScreenSub.jpg (68.15 KiB) 2123 mal betrachtet
If you're not a work in progress, we can't be friends.

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von DanielF » Fr 19. Mai 2017, 11:09

Vorausgesetzt, dass wir den Fehler gefunden haben. Es wird zwangläufig eine neue Dirac Messung fällig. Die bereits vorhandene Filter wurden mit einer Messung erstellt, die der Realität nicht mehr entspricht.
If you're not a work in progress, we can't be friends.

Isus1000
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jan 2018, 20:00

Re: DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von Isus1000 » So 21. Jan 2018, 20:09

Das Problem stellt sich mir auch (miniDSP-DDRC-24).
Trotz richtiger Eintragungen im Plugin, erscheinen in der Dirac-SW nur die beiden Stereo-Lautsprecher.
Ich hätte erwartet, dass es hier eine weitere Zeile „Subwoofer“gibt.
Wenn ich die Messung trotzdem vornehme, übertönt der Sub die Boxen und es kommt eine Fehlermeldung.
Gibt die Lizenz keine 2.1-Konfiguration her, obwohl Handbuch und Plugin die grundlegende Möglichkeit dazu zeigen?
Oder ist das Handbuch nicht korrekt?

Nick
Beiträge: 131
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 11:54

Re: DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von Nick » Mo 22. Jan 2018, 09:52

Hallo,
es ist ja immer noch eine STEREO Umgebung.
Deine 2.1 ist sozusagen eine aktive Bass Lösung.... Vergleichbar mit der Aktivierung des Bass Zweiges einer 3 Wege Box...
Also deckt DIRAC dies ab....

Wenn einfach ein Subwoofer zugeschaltet wird, entstehen möglicherweise Auslöschungen oder Peaks.
Bei einem Signal gibt es ja kein LFE Signal was speziell die Subwoofer Frequenzen ausgibt.

Somit rate ich immer einer ordentlichen Trennung von Satelliten (Deine Hauptlautsprecher...) und den Subwoofern.
Dann die Neue Messung mit DIRAC... Fertig...

Gruss,
Nick

PS: Außerdem: mit REW kann ja auch das Signal des Subs und der Satelliten gemessen werden. Dann erst die Entscheidung der Trennfrequenz etc. fällen....

Für mehr Beratung brauchen wir Messungen und was für Lautsprecher im Spiel sind....

Isus1000
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jan 2018, 20:00

Re: DDRC-24: Subwoofer nachträglich einbinden

Beitrag von Isus1000 » Mo 22. Jan 2018, 20:19

Dann werde ich noch etwas weiter üben, wird aber noch eine Weile dauern, bis ich wieder dazu komme.

Antworten