DDRC-24 - Erfahrungsbericht 2.0 Konfiguration

Allgemeine Fragen zu den Produkten der Firma miniDSP.
alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » So 11. Mär 2018, 13:02

Also ein Kabeltausch hat hier Abhilfe geschaffen, somit konnte heute mit der 1.Messung begonnen werden :D

Messung Schritt 1.png
Messung Schritt 2.png
Messung Schritt 3.png

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » So 11. Mär 2018, 13:04

Hier die Messergebnisse->
Beide LS.png
Linker LS.png
Rechter LS.png

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » So 11. Mär 2018, 13:08

Und hier die Autokorrektur durch Dirac->
Abgeschlossene Korrektur.png

Bisher kann ich schon sagen, dass das gesamte Klangbild klarer geworden ist und die Ortung der einzelnen Instrumente gerade bei großen Orchestern, sich noch ein wenig verbessert hat.
Jetzt heißt es aber erst einmal ausgiebig Probehören und evtl. weitere Messungen machen :D :D

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Mo 12. Mär 2018, 18:18

Heute Abend habe ich noch eine zweite Messung gemacht und separat gespeichert.
Nun kann ich vergleichen was als Basis mir besser gefällt und dann darauf die individuellen Anpassungen vornehmen.
Was an DSP Plugin und Dirac toll ist, ist die Verständlichkeit.
Wenn man das alles einmal bis dahin durchgearbeitet hat, dann geht es beim zweitenmal schon ganz intuitiv ohne Anleitung.

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von DanielF » Mi 14. Mär 2018, 08:46

Danke für die Bilder und Bericht.
Lässt sich der gewaltige Unterschied zwischen links und rechts durch die Aufstellung erklären? Wennn Ja, ein echte Paradebespiel warum man so ein Gerät braucht.
If you're not a work in progress, we can't be friends.

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Mi 14. Mär 2018, 12:12

Hallo Daniel und danke für deine Teilnahme an diesem Thread, dafür ist er auch da :D
Ja das liegt in der tat an der Aufstellung.
Die gleiche Werte hatte ich früher auch schon bei REW Messungen.
Der linke steht Wandnah, während der rechte zur Seite hin frei steht.
Zudem ist meine Entfernung vom LS zum Sofa ca 4,3m
Mein Wohnzimmer ist aber auch akustisch behandelt soweit möglich war.
Heißt Deckensegel, Absorber an der Rückwand und dicker / hoher Teppich zwischen Tisch und Fernseher.
Aktuell hat mein Raum einen Nachhall von ca. 3.8 - 4.0

Ich schaue mal das ich noch Bilder vom Raum hier hochlade.

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Mi 14. Mär 2018, 17:48

Das mit den Bilder will leider nicht, da die Datenmenge hier sehr begrenzt ist.... :o

Ich habe gestern aber noch einmal eine zweite Basismessung ausgeführt mit den Änderungen, dass das Mikro bei der Erstmessung sich nun nicht mehr an der Position zwischen den Ohren befindet sondern weiter vorne ca.15cm eher mittig, so kurz vor Nasenspitze wenn man sitzt.
Zudem wurden die Messabstände per Lineal im 30cm Schritten abgemessen.
Also der 2.Messpunkt 30cm links vom ersten.
Der dritte dann wieder um weitere 30cm nach links bzw. vorne versetzt, je nach dem wie Dirac das gerade vorgibt.
In der Höhe und Tiefe habe ich nun um etwas jeweils 15cm variiert.
Auch wieder von der Höhe vom Zentralmesspunkt aus gesehen.

Hier nun die neue Zielkurve die auch akustisch etwas besser klingt als die Erste von oben.
Abgeschlossene Korrektur 2.png
Impulsantwort Messung 2.png

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Mi 14. Mär 2018, 17:58

Was sich nun bereits zeigt ist, so mehr Rauminformation Dirac aufgrund einer gleichmäßigen und weiträumig verteilten Messpunkte um den Sweetpoint herum sammeln kann, umso besser auch das Ergebnis.
Daher werde ich die Tage noch eine dritte Basismessung machen, die sich zur zweiten noch darin unterscheidet, dass ich in der Höhe auch um 30cm gehe.
Bin schon gespannt was dabei herauskommt...... :!:

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Fr 16. Mär 2018, 18:24

Anbei nun das Ergebnis der dritten Messung, mit dem geänderten Höhenabstand ->
Abgeschlossen Korrektur 3.png
Impulsantwort Messung 3.png

Und zum Vergleich noch einmal von der 2.Grundmessung ->
Abgeschlossene Korrektur 2.png

alexander77
Beiträge: 35
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:13
Wohnort: 86415 Mering

Re: MiniDSP DDRC-24 - Erfahrungsbericht

Beitrag von alexander77 » Fr 16. Mär 2018, 18:25

Impulsantwort Messung 2.png

Antworten