Mediwall 655 bleibt bassfrei

Alle Fragen um die Lautsprecher Boxen von OmnesAudio.
Antworten
derjay
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 21:44

Mediwall 655 bleibt bassfrei

Beitrag von derjay » Mo 9. Okt 2017, 21:48

Liebes BPA Support Team und Mitleser,

Ich habe gerade den Bausatz Mediwall 655 fertig gebaut und würde hier gerne den Support wegen eines Problems
Ich habe den Bauvorschlag bezüglich der Außenmaße leicht modifiziert und komme nun, da ich mich leider beim Zuschnitt verrechnet habe auf eine Box mit Innenvolumen von 5,4 l. Das Bassreflexrohr habe ich wie im Bauplan spezifiziert bei 12,3 cm gekürzt .

Momentan kommt leider nichts, was man Bass nennen wollte aus den Boxen, selbst im Vergleich zu einer Needle mit FRS 8 Bestückung zieht die W 655 Box den Kürzeren und wirkt eher wie ein Schreibtischsatelit, auf jeden Fall aber weit von -3db bei 60 Hz entfernt.

Den Sperrkreis aus Kondensator , Spule und Widerstand habe ich entsprechend des Plans parallel miteinander verbunden und dann mit dem Plus von der Klemme und dem Plus von dem Treiber verbunden.

Haben Sie eine Idee was ich prüfen sollte?
besten Dank und viele Grüße

Nick
Beiträge: 131
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 11:54

Re: Mediwall 655 bleibt bassfrei

Beitrag von Nick » Di 10. Okt 2017, 11:22

Hi...
heute ist mein Entwickler nicht im Haus.
Aber kurz: die MediWall ist ja für eine Wandmontage gedacht. Z.B. als Rear Speaker gedacht.
Wenn Du den Lautsprecher frei aufstellst, kommt natürlich weniger Bass raus.
Zudem ist das Gehäuse etwas kleiner geraten.
Mach mal das BR Rohr raus aus dem Gehäuse...
Was macht der W5-655 dann???
Der CT 218 BR ist im Nebenraum als PC Lautsprecher. Ich kann Dir sagen, da kommt genug Bass raus...

Gruss,
Nick

derjay
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 21:44

Re: Mediwall 655 bleibt bassfrei

Beitrag von derjay » Di 10. Okt 2017, 15:42

hallo, Nick, danke für die schnelle Antwort

ich habe sie ja auch direkt vor der Wand in Betrieb gesetzt, aber wie gesagt, das bleibt weit vom Datenblatt entfernt. Das Rohr möchte ich nur ungern auf Verdacht rausholen, weil es eingeklebt ist. Ich habe hier leider nichts zum Simulieren, sonst könnte ich ja auch abschätzen wie sich die Änderung des Volumens auf die Abstimmung auswirken sollte...

Nick
Beiträge: 131
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 11:54

Re: Mediwall 655 bleibt bassfrei

Beitrag von Nick » Mi 11. Okt 2017, 12:52

Hi,
Software zum berechnen des Gehäuses gibt es massenhaft im Internet...
Z.B. http://www.tolvan.com/
BASTA! (... Name des Programms...)

Freundlich geklaut bei http://www.diy-hifi-forum.eu...
Übrigens das einige interessante Lautsprecher Forum das übriggeblieben ist...

Gruss,
Nick

Antworten