UMIK und REW

Alle Fragen rund um das Thema Raumkakustik mit den Geräten von miniDSP.
Antworten
Peanuts
Beiträge: 54
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:48

UMIK und REW

Beitrag von Peanuts » Di 10. Apr 2018, 15:13

Hallo zusammen,

wenn ich mit dem UMIK messe, zeigt er mir eine Kurve an, die zum Tiefbass hin stark abfällt, obwohl es nach Gehör passt.

Das war vorher mit dem AVR-Mikro auch schon so, da habe ich dann auch den Fehler vermutet und mir deswegen das UMIK besorgt.

Laptops habe ich zwei probiert, Soundkarte ist auch soweit in Ordnung, die gemessenen Abweichungen sind nicht so stark, als dass sie das erklären könnten.

Wo liegt mein Fehler?

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: UMIK und REW

Beitrag von DanielF » Do 12. Apr 2018, 08:52

Bild von der Messung und eine Beschreibung der Signalkette wäre hier sehr hilfreich.
If you're not a work in progress, we can't be friends.

Peanuts
Beiträge: 54
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:48

Re: UMIK und REW

Beitrag von Peanuts » Di 17. Apr 2018, 17:30

Sorry, hatte die Schrottmessungen nicht gespeichert und musste neue erstellen ...

Also ich gehe vom Laptop ins miniDSP 2x4 boxed bzw. direkt in die Endstufe, an der die passiven Subs (2 x 6 Stück OA 10.01 als Ripol-Nachbau) angeschlossen sind.

Ohne Entzerrung im Nahfeld:
nahohnedsp.JPG
Nach ein wenig Rumfummeln im Nahfeld (Vorentzerrung: Tiefbassanhebung, Kammerresonanz; tlw. auch Raumkorrektur):
nahmitdsp.JPG
Typische Messung im Raum mit Mikro nach oben und 90°-File (0°-File ähnlich):
raummessungmitdsp.JPG
Also so in etwa sieht das immer aus, egal was (normale LS, normale Subs, die Dipole) und womit ich messe (AVR-Mikro etc.).

Peanuts
Beiträge: 54
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:48

Re: UMIK und REW

Beitrag von Peanuts » Di 24. Apr 2018, 12:29

Jetzt doch keiner?

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: UMIK und REW

Beitrag von DanielF » Di 24. Apr 2018, 17:48

Man könnte ein paar Sachen probieren. 1. Raummessungen an andere Positionen. Ich vermute der Hörplatz ist in eine böse Auslöschung. Eine Messung 50cm weiter vor oder/und zurück wäre interessant.
2. Mit REW ein Sinus Ton bei 40Hz generieren und dann bei 60Hz. Da sollte eine starke Pegelunterschied zu hören sein.
If you're not a work in progress, we can't be friends.

Peanuts
Beiträge: 54
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:48

Re: UMIK und REW

Beitrag von Peanuts » So 27. Mai 2018, 15:40

Danke noch.

Irgendwie war der Wurm drin, aber nun geht es.

Hier mal die Dipole (gemessen ohne miniDSP direkt am LS, der Knick bei 32 Hz ist dennoch ein Raumeinfluss):
SW.JPG

Antworten