Sub für PowerDuo

Hier werden Bauvorschläge oder Tipps für das Bauen von Lautsprechern diskutiert
Antworten
uwe_helfert
Beiträge: 1
Registriert: Di 30. Apr 2019, 10:36

Sub für PowerDuo

Beitrag von uwe_helfert » Di 30. Apr 2019, 10:53

Hallo, ich habe einen Sub-Verstärker Reckhorn A-409 zur Verfügung.

Für mein PowerDuo in einem größeren Partyraum (<70qm) möchte ich mir Sub(s) in OperBaffle-Bauform zulegen.
Die sollen dann - zumindest testweise) in einem Brett nach unten gerichtet oberhalb der Tanzfläche "schweben". Nach oben ist keine unmittelbare Decke, sondern freier Dachraum.

Entweder
1-2 Dipol W8Q Bausatz (240/480 €) oder
1-2 OBW 15PA (95/190 €) oder
nehme ich doch 2 Eminence Alpha 15 Tieftöner (2x80€) als Bassreflex (wie groß?)

Geld spielt schon ein wenig 'ne Rolex, aber lieber 1x ordentlich investiert als Lehrgeld verbrennen.

Meine Klanganforderung: Druckvoller, klarer, nicht dröhnender Bass (>33 - <120 Hz) ohne Riesenkiste(n) im Raum

Nick
Beiträge: 143
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 11:54

Re: Sub für PowerDuo

Beitrag von Nick » Di 7. Mai 2019, 11:03

Hi Uwe,
das sollte gehen. Merke: Durch diese Anordnung bekommst Du mehr Pegel, keine tieferen Töne...

Offene Systeme funktionieren auch an der Decke.
Wir haben einen Versuch mit dem 15er Koax in einem Club gemacht. Das geht wunderbar...
Also der 15er Bass... oder ein 18er (nicht im Shop zu finden) und davon mehrere...

Bilder....

Gruss,
Nick

Antworten